Verdienstunterschiede von Frauen und Männern (unbereinigter Gender Pay Gap) nach Ländern

Der Datensatz enthält den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Frauen und Männern.

Der Gender Pay Gap wird ermittelt aus der Differenz des durchschnittlichen Bruttostundenverdienstes (ohne Sonderzahlungen) der Männer und Frauen ins Verhältnis gesetzt zum Bruttostundenverdienst der Männer. In die Berechnung werden abhängige Beschäftigungsverhältnisse aller Wirtschaftsabschnitte und Betriebsgrößen einbezogen, ausgenommen die Wirtschaftsabschnitte "Land- und Forstwirtschaft, Fischerei", "Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung", "Private Haushalte mit Hauspersonal" und "Exterritoriale Organisationen und Körperschaften" sowie Betriebe mit weniger als zehn Beschäftigten. Dies entspricht der einheitlichen Definition des Gender Pay Gap der Europäischen Union. Betrachtet wird hier der sogenannte unbereinigte Gender Pay Gap, welcher verschiedene Ursachen des Lohnunterschieds unberücksichtigt lässt. Die Zahlen für die Jahre 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 wurden revidiert. Die Zahlen für die Jahre 2019 und 2020 sind als vorläufig zu betrachten.